Landschaft

Die einzigartige und wunderschöne Landschaft der Kanalinseln ist geprägt von sattem grün, felsigen Klippen und der rauen See des Ärmelkanals. Die Besonderheit bietet das Klima, auf Grund des Golfstrom ist es nahezu subtropisch. Dies trägt maßgeblich bei zum Artenreichtum der Flora und Fauna.

Pflanzen und Blumen

Neben Pflanzen, die man eher aus der Karibik kennt, wie zum Beispiel Palmen und Bananenstauden, findet man auf den Kanalinseln genauso heimische, nordische Pflanzen. Das durch den Golfstrom so milde Klima ist der Grund. Durch dieses Naturphänomen kommt die riesige Vielfalt an Blumen und Pflanzen zustande. Wenige andere Regionen dieser Welt können von sich behaupten Palmen neben Nadelbäumen zu haben.

Orchideen, Lilien und Co

Die Einwohner der Kanalinseln sind leidenschaftliche Blumenzüchter. So gibt es etwa die eigens gezüchtete Jersey-Orchidee und die Guernsey Lilie. Abseits der Gewächshäuser in denen wahrscheinlich alle Orchideenarten dieser Welt zu finden sind, bietet sich auch in der Natur eine große Vielfalt.

Eine besondere Blume ist die Passionsblume (mittleres Bild). Nicht jeder Besucher der Kanalinseln kann ein Exemplar entdecken. Doch lohnen sich Wanderung in der Natur und nähere Betrachtung der Wiesen bei der großen Anzahl an Blüten sehr.

Fest der Blumen – Besonderer Tipp!!

Die Bewohner der Kanalinseln feiern einmal im Jahr im August ein großes Fest zu ehren der Blumen und Blüten. Bei dem fest auf der Insel Jersey, das Battle of the flowers heißt, werden große Wägen kunstvoll zu riesigen Skulpturen nur aus Blumen gebaut. Ein wahres Spektakel. das Fest findet 2019 am 8. August statt. Online können Tickets erworben werden. Die Preise liegen je nach Tribüne und Kategorie zwischen 35 und 16 Pfund. Informieren Sie sich hier!!!

Tierwelt

Auf den Kanalinseln sind es vor allem die Vögel, die den größten Artenreichtum aufweisen. Allen voran die Möwen. Vogelbeobachter oder Fotographen können sehr gut das Verhalten der Vögel beobachten. Außerdem ist das Meer voll mit Muscheln, Meeresbewohnern aller Art und natürlich Fischen. Wer sich für Tiere aus dem Meer interessiert, der wird sie allerdings eher auf den Tellern und Platten der vielen berühmten Restaurants der Kanalinseln zu Gesicht bekommen. Diese bieten eine große Variation an Meeresfrüchten an.

Auf den Kanalinseln gedeihen ebenfalls Tiere wie Eidechsen. Bei sonnigen Stunden liegen sie auf den vielen Felsen der Inseln. Eine echte Rarität ist auch der blonde Igel, den man nur sehr selten sehen kann. Zudem gibt es auf der Insel Jersey spezielle Kröten.

Die Jersey-Kuh

Statuen der Jersey Kühe in Saint Helier

Berühmt sind auch die Kühe der Kanalinseln. Die berühmten Tiere lassen sich auch gerne einmal streicheln wenn sie auf ihren Erkundungen an grünen Weiden vorbeikommen. Haben sie jedoch keine Angst, die Tiere sind sehr friedlich und manchmal eben etwas neugierig. Auf jeden fall unterscheiden Sie sich durch ihre helle, beige Färbung von ihren Artgenossen beispielsweise aus den Alpen. Besonders ist außerdem ihre Milch, die eine gelbliche Färbung hat und somit den Milchspeisen der Kanalinseln eine individuelle Note verleiht.