Tipps für die Anreise

Um Ihnen die Anreise zu erleichtern helfen wir Ihnen hier den für Sie besten Weg zu finden. Natürlich ist das Flugzeug schnell, bequem und relativ günstig. Per Fähre geht es nur in der näheren Umgebung der Inseln, eine zeitaufwändige Fahrt nach Nordfrankreich ist von Nöten. Hier unsere Tipps.

Mit dem Flugzeug (direkt)

Sunset über den Wolken Foto: Dieter Braun pixelio.de

Seit Frühjahr 2018 hat sich das Direktflug-Angebot zu den Kanalinseln deutlich verbessert; in den Sommermonaten werden Flüge ab Berlin, Hamburg, Düsseldorf und München angeboten (Mai bis Oktober). Eurowings und Flybe sind die Fluggesellschaften, die die erhöhte Nachfrage bedienen. Die Flüge sind allerdings nicht täglich

Mit dem Flugzeug (mit Zwischenstop)

Alle anderen Flugverbindungen gehen über die britische Insel, hier finden sich auch die besten Angebote!!!

TIPP: Die besten Flugsuchmaschinen sind: swoodoo, skyscanner

Mit der Fähre

Foto: Rudis-fotoseite.de pixelio.de

Bester Ausgangshafen für die Überfahrt ist Saint Maló in der französischen Bretagne. Nach ca. 1,5 h erreicht man Jersey, auf dieser Strecke ist das Angabeot am größten. Ein Schnäppchen ist die Fahrt dennoch nicht, im Schnitt zahlt man einfach um die EUR 100 plus/minus Saisonzu-/abschlag. ACHTUNG: Koffer jenseits des Handgepäcks müssen (kostenfrei) aufgegeben werden.

TIPP: Die besten Anbieter sind: Condor ferries, Manche Iles Expres (fr)